Faschingsreiten beim Reitverein Alte Aller Langwedel-Daverden

Flower-Kids, Papageien, Indianer und Cowboys wirbelten durch die Reithalle

Buntes Treiben herrschte am vergangenen Samstag auf der Reitanlage der Familie Kuhlmann. Der Reitverein hatte Eltern, Großeltern und Freunde der Reitschüler , die bisher noch nicht bei öffentlichen Turnieren starten, zum Faschingsreiten eingeladen. Fast 50 Kinder und Jugendliche präsentierten stolz das bisher Erlernte dem sehr zahlreichen Publikum. Das von der Reitlehrerin und Sportwartin Ute Wesemann einstudierte Programm zeigte einen Querschnitt durch die unterschiedlichen Reitgruppen des Vereins.

Eröffnet wurde der Nachmittag mit den jüngsten Teilnehmern, die derzeit im Longen-unterricht erste Reiterfahrungen sammeln. Eine bunt verkleidete Führzügelabteilung u.a. mit Schmetterlingen, Indianern, Zauberer und Rotkäppchen zeigte eine gelungene Quadrille. Je nach Leistungsstand der einzelnen Gruppen folgten Darbietungen mit freiem Abteilungsreiten, Reiten über Stangen bis hin zum Springen über einen kleinen Parcours. Das Publikum bestaunte die Leistungen aller Teilnehmer und belohnte diese mit kräftigem Applaus. Die tollen Kostüme und die glücklichen Gesichter der Kids ließen viele Zuschauer schmunzeln. "Wirklich toll, was hier alles angeboten wird" lobte eine Mutter die vielen Aktivitäten des Reitvereins. Als kleine Anerkennung erhielten alle Reiter und die jugendlichen Helfer kleine Tüten mit Leckerlies, mit denen dann gleich auch die treuen Vierbeiner des Vereins verwöhnt wurden. Ein leckeres Kaffee- und Kuchenbüfett rundete den gelungenen Nachmittag ab.

 

 

Gallerie Himmelfahrt 2014