Himmelfahrtsturnier beim Reitverein Alte Aller Langwedel-Daverden

Lara Leymann siegte beim Nachwuchsfördercup Go-Mohr vor Sina Wesemann

 

Traditionell richtete der Reitverein Alte Aller Langwedel-Daverden auf der Reitanlage der Familie Kuhlmann das Himmelfahrtsturnier aus. In insgesamt 16 Prüfungen, darunter Wertungen für den Nachwuchsfördercup Go-Mohr, Kreiscupwertungen der Kleinen und Mittleren Tour und erstmals die Verdener Cross-Trophy standen insgesamt über 400 Nennungen und 220 Pferde auf dem Programm.

Der Wettergott zehrte im Vorwege sehr an den Nerven der Verantwortlichen. Am Turniertag waren die Plätze jedoch aufgrund vorangegangener Arbeiten zur Verbesserungen der Bodenverhältnisse gut bereitbar.

Eigens für die Schulpferdereiter, die sonst nicht an öffentlichen Turnieren teilnehmen, waren Führzügel- und Reiter-Wettbewerbe ausgeschrieben. Mehr als 40 Kids sammelten voller Begeisterung erste Erfahrungen und präsentieren den stolzen Eltern und Großeltern die gewonnenen Schleifen und Ehrenpreise. Hier siegten Lina Fremke, Lina Rauhut, Teresa Dietzel, Melina Hasenklever, Kathleen Menge und Lykka Möller.

Die erfolgreichsten Teilnehmer des gastgebenden Vereins warenLara Leymann, Lara Lorenzen und Sina Wesemann. Lara Leymann siegte im Pony-Stilspringwettbewerb auf Nathan, errang den 2. Platz im Springreiter-WB und konnte außerdem den 5. Platz im Dressurreiter-WB Übergänge erzielen. Diese Ergebnisse sicherten ihr den Sieg im Nachwuchsfördercup Go-Mohr. Ihre Vereinskameradin Lara Lorenzen errang insgesamt 3 Platzierungen. Sina Wesemann sicherte sich durch ihre Platzierungen im Dressurreiter-WB Übergänge und im Springreiter-WB den 2. Platz in der Go-Mohr-Wertung. Das Kostümspringen, in dem sowohl die Fehlerpunkte wie auch die Zeit zählten, lag fest in der Hand des Reitvereins Alte Aller. Die ersten drei Plätze belegten hier Hilke Kirchhoff, Lara Lorenzen und Lea Wesemann. Eine zusätzliche Kostümwertung prämierte Julia Leismann auf ihrem Pferd Paris.

Zweite Plätze für die Gastgeber sicherten sich Vanessa Szalinski im Dressur-WB Kl. E und Mailin Sophie Meyer im Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp.

Erstmals wurde eine Wertungsprüfung für die Verdener Cross-Trophy ausgetragen. Dieser Vielseitigkeitswettbewerb für Anfänger setzt sich aus einer Dressur-, einer Spring- und einer Geländeprüfung zusammen. In der Geländeprüfung errang Mara Müller vom gastgebenden Verein auf dem Schulpferd Gladdys den 4. Platz. In der Gesamtwertung der Verdener Cross-Trophy belegte ihrer Vereinskameradin Lea Wesemann den 6. Platz gefolgt von Mara Müller auf Platz 7.

Am frühen Abend blickten alle Verantwortlichen und die zahlreichen Helfer, ohne deren unermüdlichen Einsatz ein solches Turnier nicht durchzuführen wäre, zufrieden auf den ereignisreichen Tag zurück.

Gallerie Himmelfahrt 2014