Ein erfolgreiches Jahr

 

Der Reitverein Alte-Aller Langwedel-Daverden zieht Bilanz 

 

Langwedelermoor. Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Reitvereins Alte-Aller Langwedel-Daverden konnte die Erfolgsbilanz des Jahres 2015 noch einmal gesteigert werden. Wie im letzten Jahr standen umfangreiche Berichte der 1. Vorsitzenden, Irmtraud Kuhlmann, der Sport- und Jugendwarte Ute Wesemann und Sabine Leismann wie der Kassenwartin Gitta von Borstel auf dem Programm. Der Reitverein ist weiterhin mitgliederstärkster Verein im Flecken Langwedel, hat im Vergleich zum letzten Jahr sogar einen Anstieg der Reitschüler zu verzeichnen.

In ihren Berichten hoben die Vorstandsmitglieder wichtige Ereignisse, Ergebnisse und Veranstaltungen des letzten Jahres hervor wie beispielsweise das jährliche Himmelfahrtsturnier, die Abnahme von Reitabzeichenprüfungen, an denen erfreulich viele erwachsene Reiter des Reitvereins teilnahmen, die Kreismeisterschaften 2014, bei denen Vanessa Szalinski, Lea Wesemann, Leonardo Lüters und Martina Ewald Siege und Rangierungen davon trugen, sowie die Turniererfolge der einzelnen Reiter und Reiterinnen sowie der Dressur- und Springmannschaften.

Es standen die Neuwahlen des 2. Vorsitzenden, des Kassenwartes und des 2. Kassenprüfers an. Die bisherige 2. Vorsitzende Sylvia Szalinski wurde wiedergewählt. Die bisherige Kassenwartin Gitta von Borstel schied nach langjähriger Mitarbeit aus dem Vorstand aus. Für ihre Mitarbeit wurde ihr von der 1. Vorsitzenden Irmtraud Kuhlmann gebührend gedankt. Ihre Nachfolge tritt Kristin Szalinski an. Zur 2. Kassenprüferin wurde Rita Cordes gewählt.

Die 1. Vorsitzende Irmtraud Kuhlmann bedankte sich bei der Gastgeberin Helga Leismann. Ebenso sprach sie ihren Dank allen weiteren Vorstands- sowie Vereinsmitgliedern aus, die durch ihr Mitwirken zum erfolgreichen Gelingen des Vereins beigetragen haben.

 

Gallerie Himmelfahrt 2014